Die Vorzüge von Wolle

Wolle verwenden die Menschen bereits seit tausenden von Jahren. Dank solcher Eigenschaften wie Atmungsaktivität, natürliche Wärme, Feuchtigkeitsabsorption sowie Schutz vor Hitze und Kälte zählt Wolle zu den beliebtesten Textilen überhaupt.

Merinowolle ist die weichste aller Wollarten Sie fühlt sich besonders sanft an und erzeugt einen weichen Massageeffekt. Dank ihrer Atmungsaktivität vermag sie die natürliche Temperatur des Organismus zu regulieren. Wolle wärmt selbst im nassen Zustand. Lanolin, ein in der Wolle enthaltenes natürliches Öl, wirkt gegen Bakterien und neutralisiert Gerüche

Wolle ist ein absolut natürliches Material und daher besonders verträglich für uns Menschen. Die Wollfaser ähnelt in ihrer Struktur der menschlichen Haut.

Wolle ist dank seiner natürlichen Eigenschaften resistent gegen Hausstaubmilben und Schimmel, denn sie vermag Feuchtigkeit schnell zu absorbieren und auch schnell wieder abzugeben – so kann sich kein den Milben zuträgliches Klima entwickeln. Auch die mikroskopisch feinen Borsten auf der Wollfaser wirken der Vermehrung von Hausstaubmilben entgegen.

Dank des Gehalts an natürlichem Lanolin ist organische Wolle antimikrobisch und antibakteriell.

Wolle ist feuerfest.