Dr. Panczel Postoperative Brustkissen

„20 Jahre lang  habe ich mich der Pflege der Brust während der Stillphase beschäftigt.  Nun möchte ich meine Erfahrungen an Frauen weitergeben, die sich einer medizinischen oder kosmetischen Brustoperation unterzogen haben.

Wir haben diese speziellen postoperativen Brustkissen entwickelt, damit sie in dieser schwierigen Periode Linderung verschaffen und den Heilungsprozess optimieren.“

                              Jeannette Almstrøm

Gründerin und CEO von LANACare

Dr. Panczels postoperative Brustkissen sind ein Ergebnis der fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Dr. Georg Panczel, dem Leiter der Abteilung für plastische Chirurgie am Østfold Hospital Norwegen, und Jeannette Almstrøm, CEO von LANACare. Ziel war die Entwicklung eines einzigartiges Produkts, das in der postoperativen Phase Linderung verschafft und den Heilungsprozess beschleunigt. Dank der Kissen lässt sich die normale Körpertemperatur im Brustbereich aufrechterhalten und dadurch Hypothermie vermeiden, die wiederum zu Blutzirkulationsstörungen in der Brusthaut führen kann. Die atmungsaktive Wolle spendet sanfte Wärme und ermöglicht auf diese Weise einen schnelleren und glatteren Heilungsprozess.

Dr. Panczels postoperative Brustkissen werden aus organischer, unbehandelter  Merinowolle hergestellt. Merinowolle ist besonders sanft und weich, führt keine Hautirritationen herbei und kann daher direkt auf der Haut getragen werden. Wolle reguliert die Körpertemperatur auf natürliche Weise, spendet Wärme ohne zu überhitzen und fördert auf diese Weise die Blutzirkulation. Wolle hat antibakterielle Eigenschaften. Auch in nassem Zustand bleibt ihre Wärme erhalten.

Tragen Sie die Kissen unmittelbar nach der Operation als wärmende Schicht auf dem Verband oder später im BH. Viele Frauen schätzen das Tragen der Kissen auch lange nach der Operation, da ein Kälte im Bereich der OP-Wunde Unbehagen verursacht, das sich durch die wärmenden Kissen vermeiden lässt.

ANWENDUNG

Legen Sie die Kissen auf den Verband, in den BH oder unter einen Schlauchverband.

postoperative2

DIE EINZIGARTIGEN VORZÜGE DER KISSEN:PO foto webui

  • sie spenden Wärme und Komfort
  • sie verbessern den Heilungsprozess
  • sie bestehen aus unglaublich weicher Wolle

ERFAHRUNGSBERICHT VON DR. GEORG PANCZEL

Als Arzt für rekonstruktive Brustchirurgie habe ich zum ersten Mal von Ihrem Produkt gehört, als mein jüngster Sohn geboren wurde und ich wollene Brustkissen kaufen sollte, um einer Mastitis vorzubeugen. Mein Verlobte kommt aus Norwegen, und in Skandinavien hat

man zur Prophylaxe und Behandlung von Mastitis bei stillenden Müttern eine Zeitlang Wolle/Wollkissen verwendet.

In Norwegen gibt es nicht wenige Frauen mit einer genetischen BRCA-Mutation. Diese Frauen tragen ein höheres Risiko, irgendwann in ihrem Leben an Brustkrebs zu erkranken. Eine adäquate Behandlung ist die prophylaktische Mastektomie.

Ich führe solche Operationen oft durch, gemeinsam mit einem Brustchirurgen.

Bei diesem Vorgang nimmt der Brustchirurg eine sogenannte hautsparende Mastektomie vor. Als plastischer Chirurg rekonstruiere ich danach üblicherweise die Brust unter Verwendung von Implantaten und Hautmuskellappen oder zellulären Hautplatten. Das Hauptproblem besteht darin, dass die Haut über dem Implantat sehr dünn sein kann, was eine verschlechterte Zirkulation und verringerte thermische Fähigkeiten zur Folge hat. Ich verwende  Ihre Wollkissen seit 2012 regelmäßig postoperativ, um die Körpertemperatur in der Brust zu stabilisieren und eine Hypothermie zu vermeiden, welche eine verringerte Blutzirkulation zur Folge haben kann.

Meine Patientinnen tolerieren die Wollkissen sehr gut, und viele von ihnen verwenden sie auch noch viele Wochen danach, weil sie sich bequem tragen lassen und den behandelten

Georg Panczel

Berater, zugelassener plastischer Chirurg, Leiter der Station für plastische Chirurgie im Østfold Hospital Trust, Norwegen

ERFAHRUNGSBERICHT VON IRENE WAPNIR:

„Die Kissen spenden Wärme, fördern dadurch die Durchblutung der Haut und verringern das Risiko von Ischämien.“

Irene Wapnir MD
Leiterin der Brustchirurgie
Stanford Krebsinstitut, Stanford, USA

ANWENDUNG:

Legen Sie das Kissen auf den Verband

 MATERIAL:

100% organische Merinowolle

WASCHANLEITUNG:

Wir empfehlen Handwäsche bei 30 ºC. Verwenden Sie Babyshampoo, da es Wolle besonders sanft reinigt.

Spülen Sie die Kissen danach ebenfalls mit 30 ºC warmem Wasser. Drücken Sie das überschüssige Wasser mit einem Handtuch heraus. Trocknen Sie die Kissen auf einer schwach aufgedrehten Heizung.